Freitag, 8. Juli 2016

Schwitzen in der Hitze

Hallo meine Pfotenfreunde,

Es ist warm drau├čen! Sehr warm!
Einerseits freue ich mich sehr, dass endlich Sommer ist. Auf der anderen Seite musste es nicht direkt so hei├č werden.
Also was tun wir nun? Elvis verkraftet die W├Ąrme eigentlich ganz gut. Das kann daran liegen, das er die B├╝rde der Unterwolle nicht zu tragen hat, oder es einfach an seinem Naturell liegt.
Doch was tue ich um Ihm dennoch ein bisschen Abk├╝hlung zu verschaffen? Was mag Elvis am Liebsten von M├Âglichen Abk├╝hlen? Und was ist zu tun falls es zum Notfall kommt?
Zuerst die sch├Ânen Dinge des Lebens und dann der Rest.

Am Besten kommt das k├╝hle Bettchen an!

Hierf├╝r nehme ich ein oder zwei K├╝hlakkus aus dem Gefrierfach und lege es unter das Kissen seines Lieblingsbettchens. Dies k├╝hlt angenehm durch und verschafft so ein k├╝hles Pl├Ątzchen zum Ausruhen. 

Doch Aufgepasst! Wenn Ihr diesen Tipp folgen m├Âchtet, achtet darauf, dass das Kissen des Hundebettchens dick genug ist, euer Liebling soll sich schlie├člich nicht verk├╝hlen. Denn zu kalt ist auch nicht der richtige Weg! 

Eine weiter M├Âglichkeit, bei Elvis leider nicht so beliebt, ist Hundeeis!

Viele Hunde m├Âgen die k├╝hle Schleckerei. Man findet im Netz sehr viele Rezepte zur eigenen Herstellung, ein Kauf im Supermarkt ist daher nicht wirklich notwendig. Abgesehen davon, wisst ihr gleich was drin ist und k├Ânnt auf individuelle Geschm├Ącker und Befindlichkeiten eurer Fellnase eingehen. Der Hauptbestandteil der meisten Eisrezepte ist Joghurt, daher hier ein kleiner Tipp von mir: verwendet Soja- Joghurt. Denn die allermeisten Hunde entwickeln nach dem „Abstillen“ eine Laktoseintoleranz, die zu unsch├Ânen Durchf├Ąllen f├╝hren kann. Also wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, greift auf Soja- Produkte zur├╝ck. 

Was tun wir sonst noch?

Wir gehen meist in der Fr├╝h und/oder am Abend gassi. Warum ist uns allen klar und ich denke das machen die Meisten von euch nicht anders.
Falls wir doch mal rausgehen, stellen wir immer sicher, das wir ein Flasche Wasser f├╝r Elvis dabei haben. Den Napf vergessen wir meistens,aber aus der Hand trinken ist auch ok ;)

Oftmals findet sich auf unseren Gassirunden auch ein Bach, oder ein  Teich, oder ein See, oder ein Fluss. Elvis k├Ânnte sich also auch auf diesem Weg Abk├╝hlung verschaffen, indem er eine Runde schwimmen geht. Macht er zwar nur selten, aber es soll schon vorgekommen sein.
Es ist auch naheliegend, den Spaziergang so zu w├Ąhlen, dass man nicht durch die pralle Sonne wandert, sondern viel Schatten hat. Der Wald bietet sich hierf├╝r an. Ja Kornfelder haben ihren Reiz, aber sind doch im Herbst erst so richtig sch├Ân.

Doch was tun wenn der Ernstfall eintritt und ihr habt das Gef├╝hl eure Fellnase steht kurz vor dem Kollaps! Oder er erleidet gerade einen Hitzschlag.

In so einem Fall hei├čt es Ruhe bewahren! Den ihr wisst eure Aufregung ├╝bertr├Ągt sich auf den Hund und das w├Ąre mehr als kontraproduktiv.
Versucht ihn jetzt schnellstm├Âglich in eine k├╝hlere Umgebung zu bringen, Keller, Badezimmer oder Schlafzimmer und k├╝hlt ihn dann weiter ab.
Die einfachste M├Âglichkeit der Abk├╝hlung ist, ihr schnappt euch ein Tuch, oder ein Decke und feuchtet diese gut durch und legt diese ├╝ber euren Liebling.
Aber ACHTUNG nicht mit eiskaltem Wasser n├Ąssen, handwarm reicht vollkommen aus. Weiter solltet ihr seine Pfoten anfeuchten, die Abk├╝hlung der Pfoten ├╝bertr├Ągt sich St├╝ck f├╝r St├╝ck auf den ganzen Hund. Auch wenn er sich erholt hat, lasst ihn gut und gerne noch ein bissl im Wasser stehen, das unterst├╝tzt die Regeneration und hilft dem Kreislauf in Schwung zu halten.
Bitte ├╝bersch├╝ttet den Hund NIEMALS mit kaltem Wasser. Dies f├╝hrt zu einem weiteren Schock und zu einer raschen Verschlimmerung  des Zustandes oder kann sogar zum Herzstillstand oder Tod f├╝hren.

Arbeitet euch bei einem Hitzschlag von unten nach Oben. Also von den Pfoten langsam ├╝ber den ganzen K├Ârper. Damit tragt ihr der langsamen kommenden Hitze Rechnung und k├╝hlt langsam wieder runter.

Weiterhin solltet ihr eurem Hund Wasser zur Verf├╝gung stellen. Das hei├čt wenn Ihr die Decke anfeuchten geht, nehmt gleich einen Napf Wasser mit!
Der Hund kann und soll jetzt so viel Wasser wie M├Âglich zu sich nehmen, aber ACHTUNG nicht zu schnell. Neigt euer Liebling zum schlingen, gebt ihm das Wasser Schluck f├╝r Schluck. Der Wasserhaushalt des K├Ârpers muss langsam wieder aufgef├╝llt werden. Abgesehen davon, kann bei einem ├╝berhastetem saufen Wasser in die Lunge gelangen, was widerum schlimme Folgen haben kann.

Bitte nehmt schnellstm├Âglich Kontakt zu eurem Tierarzt auf. Er kann euch hilfreiche Tipps geben um den Zustand eures Lieblings einsch├Ątzen zu k├Ânnen, das ihr ihn schnellstm├Âglich aufsuchen solltet versteht sich sicher von selbst.

Wollen wir hoffen das es unseren Fellnasen immer gut geht und ein Notfall nicht eintritt!

Auch hier der Appell: Lasst Eure Hunde nicht im Auto! Auch nicht mit Spalt am Fenster! Lasst eurem Schatz lieber daheim, wenn ihr wisst ihr k├Ânnt ihn nicht ├╝berall mit nehmen! Allein ist besser als der Hitzekammer Auto! 

Ich hoffe Ihr k├Ânnt die sch├Ânen tage genie├čen und unsere Tipps haben euch ein wenig weiter geholfen!

Volle Pfotenpower vorraus!